Allgemein, lille.MAGAZIN, lille.SEWALONG
Schreibe einen Kommentar

lille.MAG.sewalong no. 04 Runde 2 mit LARA, FINO und SKYD

Am Freitag ist unser lille.SEWALONG in die zweite Runde gestartet und es werden die nächsten drei Schnitte fleißig genäht, während die Sewalongs von #teammaxime, #teamvita und #teamjako noch im vollen Gange sind.

Alle Infos rund um die Schnitte aus der Sewalong-Runde 1 findet Ihr hier.

Da sich für das Sewalong die Facebook-Gruppe lilleMAGsewalong für den Austausch und die einzelnen Näh(fort)schritte bewährt hat, möchten wir diejenigen, die nicht in dieser Gruppe sind, die Möglichkeit geben, auch die einzelnen Schritte der Sewalongs verfolgen zu können.

#teamfino

Fino ist ein figurnah geschnittenes Rollkragenkleid, dem Ihr je nach Stoffwahl sowohl eine sportlich legere, als auch elegante Note geben könnt.

Wir empfehlen für dieses Kleid dehnbare Stoffe, wie Jersey, Modal oder Modalsweat und dehnbaren Summersweat.

FINO ist in den Größen 32 bis 54 vertreten und der Stoffverbrauch liegt entsprechend bei 1,80 Meter bis 2,20 Meter.

Als Teamleader für #teamfino stehen Euch Prinzessin Ladaa, Mellis Kleidersalat und Saltblomma für Anregungen, Tipps und Fragen zur Seite.

#teamlara

Das Schnittmuster für den gerade geschnittenen Kurzmantel LARA ist der ideale Begleiter im Herbst und Winter. Puristisch, aber mit ein paar prägnanten Details wird er nicht nur zum Hingucker, sondern auch zum absoluten Lieblingsstück für die kalte Saison.

In Kooperation mit den sympathischen Schnittmachern Ellen und Dagmar von Schnittmuster Berlin, hat dieser geniale Schnitt den Weg in unser neues Magazin gefunden.

LARA lässt sich besonders gut aus Sherpa oder dickeren Sweats nähen. Aber auch Jacquard eignet sich wunderbar als Nähzutat für diesen Mantel. LARA ist in den Größen 32-52 erhältlich und der Stoffverbrauch liegt bei 2,20 Meter (bis einschließlich Größe 40), 2,50 Meter (bei 42-46) und 2,70 Meter (48-54).

Die Teamleader für #teamlara sind Die bunte Welt von Frau Müllerund Faden Frida.

#teamskyd

Perfekt für diejenigen, die nicht nur nähen, sondern auch stricken. Wer kennt das nicht… Man hat einen tollen Strickpullover, aber der Ausschnitt ist zu luftig, eine Bluse darunter zu warm, was tun?

Schnell und einfach genäht ist der Fake-Kragen SKYD. Aus Summersweat oder Jersey lässt sich der Kragen besonders gut nähen.

Eure Teamleader für #teamskyd sind Knopfkönigin, jafi und scissor.sister. Auf ihren Seiten findet Ihr in den nächsten Wochen sämtliche Tipps rund um den Fakekragen SKYD.

Wenn Ihr rund um den Sewalong stets auf dem Laufenden bleiben und nichts verpassen wollt, werdet gerne Mitglied unserer lilleMAGsewalong Gruppe. Dort könnt Ihr auch Eure Nähfortschritte und Eure Stoffwahl für die einzelnen Projekte mit anderen teilen.

Solltet Ihr noch gar nicht unser aktuelles lille.MAG no. 04 haben, bekommt Ihr es in vielen gut sortierten Zeitschriftenläden, aber auch in unserem lille.SHOP. Erstmalig erscheint das lillestoff-Magazin neben der deutschsprachigen Ausgabe in einer englischsprachigen Version und ist mittlerweile in 12 verschiedenen Ländern europaweit erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.