Allgemein
Schreibe einen Kommentar

allezusammen

Einige von Euch haben sicherlich schon in unserem lillestoff-Magazin davon gelesen. 

Am Samstag erscheint endlich unser Spendenstoff „allezusammen“, dessen Reinerlös wir nicht nur komplett an das Netzwerk für die Versorgung schwerkranker Kinder und Jugendlicher spenden werden, sondern mit dem wir uns auch einem Thema widmen, das immer noch wenig Toleranz in unserer Gesellschaft findet. 
Lange haben wir überlegt, wie wir uns der Thematik auf respektvolle, aber auch nicht aufgesetzte Art und Weise nähern können. SUSAlabim ist es gelungen mit ihrem Design „allezusammen“ die Vielfältigkeit und Besonderheiten unserer Kinder zu zeigen, ohne dass es bedrückend oder übertrieben wirkt. 
Ein Design, das spielende Kinder zeigt, jedes für sich besonders. Erst auf dem zweiten Blick realisiert man, dass auch ein Kind im Rollstuhl und ein Kind mit einer Trisomie dabei sind. Ein fröhliches Design mit einem fantastischen Statement. 
Neben der Umsetzung der Thematik von „allezusammen“ suchten wir lange nach einem Spendenprojekt, das wir aus voller Überzeugung mit dem Erlös des Stoffdesigns unterstützen wollten. Wir hatten in den vergangenen Jahren bereits viele Spendenprojekte, die wir auch immer wieder gerne unterstützen, aber für dieses Projekt suchten wir einen neuen Partner.
Das Rennen hat am Ende das Netzwerk für die Versorgung schwerkranker Kinder gemacht, das neben dem Aufbau eines flächendeckenden Palliativdienstes mit Pflegekräften, Ärzten und Sozialdiensten, auch die Familien schwerkranker Kinder und Jugendlicher finanziell unterstützt und zum Beispiel das Projekt „Geschwisterkinder-Netzwerk“ gegründet hat, das sich um die Geschwister schwerkranker oder chronisch kranker Kinder kümmert. 
Und auch Ihr könnt das Netzwerk für die Versorgung schwerkranker Kinder und Jugendlicher unterstützen, indem Ihr fleißig den melierten Jersey „allezusammen“ kauft. 
Ab Samstag ist der Stoff hier erhältlich. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.